Deutscher Gewerkschaftsbund

11.08.2012

Politisches Grillen des DGB Bitburg-Prüm

Diskussion mit Dietmar Johnen

Landtagsabgeordneter Dietmar Johnen im Gespräch. DGB Region Trier, Marcus Heintel

Manfred Scholtes, der DGB-Kreisvorsitzende Bitburg-Prüm, hatte mit seinen Vorstandskollegen die Idee, einen geselligen Nachmittag mit politischer Diskussion zu verknüpfen. Heraus kam das Produkt „Politisches Grillen“. Am 11.08.2012 war es soweit, und es trafen sich die Gewerkschafter aus dem Kreis Bitburg-Prüm am Feuerwehrgerätehaus in Landscheid. Mit dabei war Dietmar Johnen, Landtagsabgeordneter vom Bündnis ’90/Die Grünen. Nachdem sich die Gruppe dann wieder am Fischweiher in Niederkeil versammelt hatte, begrüßte Manfred Scholtes dann auch offiziell die Anwesenden und leitete zur Diskussion über, die von DGB-Gewerkschaftssekretär Marcus Heintel geleitet wurde. Bei diesem Meinungsaustausch äußerte sich Dietmar Johnen zu den Themen Kommunal- und Verwaltungsreform, Hochmoselübergang, Erneuerbare Energien, kommunale Haushalte sowie Internetversorgung auf dem Lande.

Grillmeister

Grillmeister Horst Strauch DGB Region Trier, Marcus Heintel

„Hausherr“ und Grillmeister Horst Strauch hatte zwischenzeitlich Fleisch und Wurst aufgelegt, seine Ehefrau hatte Salate vorbereitet, sodass neben der politischen Diskussion auch das leibliche Wohl nicht zu kurz kommen sollte.


Nach oben