Deutscher Gewerkschaftsbund

12.08.2013

"Politisches Grillen" - was ist das?

Ministerin Höfken diskutiert beim Politischen Grillen

Ministerin Höfken diskutiert beim Politischen Grillen DGB Region Trier

Bereits zum zweiten Mal lud der DGB-Kreisverband Bitburg-Prüm in Kooperation mit dem Kreis der IG BAU zum „politischen Grillen“ ein. Über 25 Personen kamen mitten in den Sommerferien und zeigten, dass die Idee gut ankommt. Die Idee nämlich, dass die PolitikerInnen auch in lockerer Runde über Politik sprechen können und man sie so auch menschlich näher kennenlernen kann.

Staatsministerin Ulrike Höfken, die Landtagsabgeordneten Michael Billen und Dietmar Johnen und die Bundestagskandidatin der Grünen im Wahlkreis Eifel, Alice Endres, folgten der Einladung.

Nach der Begrüßung durch den DGB-Kreisvorsitzenden Manfred Scholtes, führte Regionsgeschäftsführer Christian Schmitz in die Themen der Gewerkschaften zur Bundestagswahl ein. Es folgten intensive Diskussionen zu den Themen „Gute Arbeit“, „sichere Rente“, „soziales Europa“ und „aktiver Staat“. Auch wenn die Diskussion sich formal nur um die beiden ersten Themen drehten, zeigte sich in der Diskussion, dass die Zusammenhänge zu den anderen Themen wichtig sind und in der öffentlichen Diskussion häufig untergehen.

Differenzen zwischen den Parteien und den Gewerkschaften wurden deutlich, aber es wurden anhand von kommunalen Zahlen und Beispielen sachlich Argumente ausgetauscht. Es hat allen TeilnehmerInnen gut gefallen. Sicherlich wird es nächstes Jahr ein drittes Mal geben.

Nach der "Arbeit" das kulinarische "Vergnügen"

Nach der "Arbeit" das kulinarische "Vergnügen" DGB Region Trier


Nach oben

Themenverwandte Beiträge

Pressemeldung
Malu Dreyer besuchte Haus der Gewerkschaften in Trier
Die rheinland-pfälzische Ministerpräsidentin und stellvertretende Bundesvorsitzende der SPD, Malu Dreyer hat am 9. März das Haus der Gewerkschaften besucht. DGB-Regionsgeschäftsführer James Marsh begrüßte die Triererin im Kreise von haupt- und ehrenamtlichen Vertreterinnen und Vertretern der Mitgliedsgewerkschaften im Sitzungssaal der IG Metall Trier. Zur Pressemeldung
Artikel
Fit für die Zukunft mit beruflicher Weiterbildung
Die Agenturen für Arbeit unterstützen Weiterbildung von Beschäftigten in den Betrieben. Dazu wurde jetzt mit Unterstützung von DGB und BDA eine Broschüre veröffentlicht. Es werden erfolgreiche Beispiele gezeigt und Details des Programms erläutert. weiterlesen …
Pressemeldung
In der Region Trier droht 36.095 Menschen Armut im Alter
Wenige Tage vor der Bundestagswahl warnt der DGB Region Trier vor steigender Altersarmut. In der Region Trier verdienten Ende vergangenen Jahres 36.095 Beschäftigte (Vollzeit, ohne Auszubildende) weniger als 2.500 Euro brutto im Monat. Zur Pressemeldung