Deutscher Gewerkschaftsbund

14.08.2017

Politisches Grillen 2017

Auch das diesjährige politische Grillen am 12. September stand unter einem guten Stern. Trotz des angekündigten schlechten Wetters, konnten die knapp 25 Teilnehmer mit den KandidatInnen diskutieren. Mit Katharina Penkert (Die Linke) und Nico Steinbach (SPD) waren leider nur eine Direktkandidatin und ein Stellvertreter vertreten.

Nach der Begrüßung der beiden Vorsitzenden der organisierenden DGB-Kreisverbände, Karl Baustert und Klaus Schmitt, führte Regionsgeschäftsührer, James Marsh, in die Diskussion ein. Neben den Themen „Rente“, „Investitionsstau“ und „Arbeitsmarkt“, wurde in kleinerer Runde v.a. über die Steuerreform und die notwendigen politischen Maßnahmen gesprochen. Die große Runde wandelte sich schnell zu „Tisch-Gesprächen“, so dass in angenehmer Atmosphäre Politik zum Anfassen präsentiert wurde.

Auch die Europaabgeordnete Cornelia Ernst,  Bundestagsabgeordnete Katrin Werner und Trierer Stadtratsmitglied Theresia Görgen, alle drei von der Partei "Die Linke“, waren anwesend und gern gesehene Gäste.

Die Veranstaltung fand in Kooperation mit dem IG BAU-Kreisverband Bitburg-Prüm statt.

 


Nach oben

Themenverwandte Beiträge

Bildergalerie
Podiumsdiskussion Trier 2017
zur Fotostrecke …
Pressemeldung
James Marsh neuer DGB-Regionsgeschäftsführer
Auf der am 25.11.2016 durchgeführten Sitzung des DGB-Bezirksvorstandes wurde der 46jährige James Marsh von den Delegierten einstimmig zum Regionsgeschäftsführer Trier gewählt. Zur Pressemeldung
Pressemeldung
Bundesweiter DGB-Aktionstag „Rente muss reichen!“ auch in Trier
DGB-Gewerkschaften wollen den politisch verordneten Renten-Sinkflug stoppen. Deshalb haben sie mit Blick auf die Bundestagswahl 2017 die Kampagne „Rente muss reichen!“ gestartet. Mit dem Pendler-Aktionstag, der an 310 Standorten in Deutschland durchgeführt wurde, erreichte die Kampagne ihren nächsten Höhepunkt. Zur Pressemeldung