Deutscher Gewerkschaftsbund

09.02.2013
Internationaler Frauentag am 08. März

Film zum Weltfrauentag "Wer weiß, wohin?" in Bernkastel-Kues

DGB-Kreisvorsitzender Marcus Heintel bei seinem Grußwort

DGB-Kreisvorsitzender Marcus Heintel bei seinem Grußwort DGB Region Trier

Nach dem Sektempfang stellte DGB-Kreisvorsitzender Marcus Heintel in seinem Grußwort vor den knapp 90 Anwesenden den Tag in den historischen Kontext von 102 Jahren und stellte fest: "Der Internationale Frauentag hat nichts an seiner Aktualität und Notwendigkeit verloren!" Der DGB habe diesen Tag unter das Motto "Heute für morgen Zeichen setzen" gestellt. Er verwies insbesondere auf die Entgeltdifferenz zwischen Frauen und Männern in Deutschland von 22 Prozent. Gerade hier hinke Deutschland beim Thema Geschlechtergerechtigkeit im europäischen Vergleich hinterher. Besonders von prekärer Beschäftigung sind Frauen bedroht, denn von 382.000 Minijobs in Rheinland-Pfalz sind knapp 64 % weibliche Beschäftigte. Der DGB fordere daher vom Gesetzgeber Rahmenbedingungen für eine bessere soziale Absicherung von Frauen und einen gesetzlichen Mindestlohn von mindestens 8,50 Euro.

Er dankte der Mosel-Kino GmbH und Frau Barbara Sossenheimer für die Zusammenarbeit und die Bereitschaft, mit dem DGB gemeinsam am Internationalen Frauentag den Film "Wer weiß, wohin?" von Nadine Labaki zu präsentieren. Mit dem Film zeige sich einmal mehr, dass Frauen eben nicht das schwache Geschlecht seien. Der emotionale und sehr bewegende Film ist jederfrau und jedermann ans Herz zu legen.

Ein Blick in den gut besetzten Kinosaal

Ein Blick in den gut besetzten Kinosaal DGB Region Trier


Nach oben

Themenverwandte Beiträge

Artikel
10 Jahre Equal Pay Day in Trier
Mit eisiger Kälte hatten die Partnerinnen und Partner des Trier Aktionsbündnisses zum "Equal Pay Day 2018" zu kämpfen. Dennoch war die Aktion in der Neustraße wieder einmal erfolgreich. weiterlesen …
Termin
Internationaler Frauentag 2018
In diesem Jahr feiern wir 100 Jahre Frauenwahlrecht!. In der Region Trier finden einige Veranstaltungen unter Federführung oder mit gewerkschaftlicher Beteiligung statt. weiterlesen …
Artikel
Ro­sen am Frau­en­tag in Bit­burg
Der Internationale Frauentag hat eine lange Tradition. Der Forderung nach "Brot und Rosen", die die Frauenbewegung stellt(e), kam der Deutsche Gewerkschaftsbund in Bitburg gerne nach. Die Passantinnen freuten sich über die Aktion ihres DGB-Kreisverbandes. weiterlesen …