Deutscher Gewerkschaftsbund

CampusOffice Trier

CampusOffice

DGB Region Trier, Marcus Heintel

Das DGB CampusOffice an der Universität Trier ist ein Beratungsangebot der DGB-Jugend für erwerbstätige Studierende.

In unserem Büro erhältst du Informationen zu arbeitsrechtlichen Themen wie Gehalt, Urlaub, Kündigung, Arbeitsvertrag, Gültigkeit eines Tarifvertrages, Probleme mit dem Chef, Stress im Studentenjob etc. und zu allen sozialrechtlichen Fragen rund um Krankenversicherung, Rentenversicherung usw.

Dazu bieten wir auch einen Service zu allen anderen Fragen rund um Studium und Geld: Stipendien, Praktika, Unterhalt von den Eltern, Studiengebühren, Jobbörsen und Tipps für Absolventen.

Das CampusOffice des Deutschen Gewerkschaftsbundes (DGB) bietet euch eine kostenlose Beratung zu Arbeitsrechtsthemen (also Rechte im Nebenjob, Praktikum etc.).

Die Beratung führt Johannes Hagebölling durch.

Die aktuellen Sprechzeiten sind:

Freitag: 12-13 Uhr
zusätzliche Termine nach Vereinbarung unter campusoffice-trier@gmx.de
Raum: ST105


Nach oben

Themenverwandte Beiträge

Artikel
Equal Pay Day in Trier zum neunten Mal ein Erfolg
Gemeinsam für die Sache. Gleicher Lohn für gleichwertige Arbeit. Equal Pay Day in der Neustraße zum neunten Mal ein Erfolg. weiterlesen …
Pressemeldung
In der Region Trier droht 36.095 Menschen Armut im Alter
Wenige Tage vor der Bundestagswahl warnt der DGB Region Trier vor steigender Altersarmut. In der Region Trier verdienten Ende vergangenen Jahres 36.095 Beschäftigte (Vollzeit, ohne Auszubildende) weniger als 2.500 Euro brutto im Monat. Zur Pressemeldung
Pressemeldung
„Vollwertige Arbeits-Plätzchen“ am DGB-Hochwald-Stand auf der Hochwald-Gewerbeschau Hermeskeil 2017
Mit „vollwertigen Arbeits-Plätzchen“ hat der DGB-Stand auf der Hochwald-Gewerbeschau Hermeskeil mit rund 80 Ausstellern am 08. und 09. April 2017 die rund 15.000 Besucherinnen und Besucher zu Gesprächen eingeladen und über die Grundlagen guter Renten, gute Löhne durch tarifgebundene Beschäftigungsverhältnisse, die Bedeutung von Gewerkschafts- mitgliedschaften und gute Ausbildungsverhältnisse informiert Zur Pressemeldung