Deutscher Gewerkschaftsbund

06.09.2013

Manfred Scholtes als DGB-Kreisverbandsvorsitzender im Eifelkreis Bitburg-Prüm bestätigt

Für 4 weitere Jahre wiedergewählt: Manfred Scholtes.

Für 4 weitere Jahre wiedergewählt: Manfred Scholtes. DGB Region Trier

Der DGB-Kreisverband im Eifelkreis Bitburg-Prüm hat einen alten und neuen Vorsitzenden: Manfred Scholtes von der IG Bauen-Agrar-Umwelt (IG BAU) aus Ammeldingen wurde von den Vertretern der DGB-Gewerkschaften für vier Jahre einstimmig in seinem Amt bestätigt.

Zudem wurde bei der DGB-Kreisverbandskonferenz am 05.09.2013 mit Karl Baustert von der IG Bergbau-Chemie-Energie (IG BCE) aus Menningen erstmals ein stellvertretender Vorsitzender bestimmt. Auch er wurde einstimmig gewählt.

Im Rahmen der Satzungsreform des DGB finden derzeit bundesweit Wahlen von Kreis- und Stadtverbandsvorständen statt. Ziel ist die Stärkung der ehrenamtlichen DGB-Vorstände auf Ebene der kommunalen Gebietskörperschaften. Die lokalen DGB-Gremien sollen zu gesellschaftlichen und gewerkschaftlichen Themen vor Ort Stellung beziehen, eigene Forderungen entwickeln und die Stimme der Gewerkschaften und Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer in den Kommunen sein. Im Zusammenhang mit der Zuständigkeit für den Landkreis beschlossen die Teilnehmer auch die Umbenennung in „DGB-Kreisverband Eifelkreis Bitburg-Prüm“.

Als Vertreter des DGB-Bezirks West (Rheinland-Pfalz/Saarland) gratulierte der Geschäftsführer des DGB Region Trier, Christian Z. Schmitz, dem neugewählten DGB-Kreisverbandsvorstand im Eifelkreis Bitburg-Prüm und sagte ihm seine volle Unterstützung für die bevorstehende Arbeit zu.

 

volksfreund.de

18.09.2013: Gewerkschafter im Eifelkreis bestätigen ihren Vorsitzenden

http://www.volksfreund.de/nachrichten/region/bitburg/kurz/Kurz-Gewerkschafter-im-Eifelkreis-bestaetigen-ihren-Vorsitzenden;art753,3647409


Nach oben