Deutscher Gewerkschaftsbund

Arbeitszeitgestaltung: Fachtagung für Betriebsräte

iCal Download

Schulungsinhalte, Tagesablauf:

Inhaltliche Schwerpunkte:

  • Schichtarbeit

  • Lebensphasenorientierte AZ Gestaltung

  • Mobiles Arbeiten

  • Überstunden – bezahlt und gestaltbar

  • Außertarifliche Bezahlung

  • Vergütung von Bereitschaftsdienst

     

    Geplanter Ablauf:

  • ab 8:30 Uhr: Anreise

  • 9:00 Uhr: Begrüßung

  • 9:10 Uhr: Arbeitszeitgestaltung im Betrieb Herausforderung und Handlungsspielräume, Referent: Jörg Köhlinger, IG Metall Bezirksleiter Mitte

  • 10:30 Uhr: Kaffeepause

  • 11:00 Uhr: Workshopphase 1: Workshops zu 2 der o.g. Schwerpunkte, Referent: Christian Schmitz, IG Metall Trier

  • 12:15 Uhr: Mittagessen

  • 13:15 Uhr: Workshopphase 2: Workshops zu 2 der o.g. Schwerpunkte Referent: Klaus Schu, NGG Trier

  • 14:45 Uhr: Vorstellung und Diskussion der Ergebnisse der Workshops („Fish Bowl“) Referent: James Marsh, DGB Trier

  • 15:45 Uhr Zusammenfassung und Ausblick zum Thema Arbeitszeitgestaltung

  • 16:00 Uhr: Seminarende

     

    Anmeldeschluss: 20.01.2017

Freistellung:
Das Seminar vermittelt Kenntnisse, die für die BR/JAV Arbeit wichtig sind. Der Lehrgang findet statt nach § 37 Abs. 6. Das teilnehmende Betriebsrats/JAV-Mitglied ist ohne Minderung des Arbeitsentgeltes für das Seminar freizustellen. BR/JAV müssen für die Teilnahme von BR/JAV -Mitgliedern einen Beschluss nach § 37.6 BetrVG, fassen und diesen dem Arbeitgeber vorlegen.
Das teilnehmende Mitglied ist ohne Minderung des Arbeitsentgeltes für die Veranstaltung vom Arbeitgeber freizustellen. Außerdem muss dieser die Kosten für die Veranstaltung tragen (Verpflegung, Unterkunft, Seminarunterlagen) Fahrtkosten bitte beim AG geltend machen.

Nach oben