Deutscher Gewerkschaftsbund

PM 04.07.2017_2 - 04.07.2017

DGB Kreisverband Trier-Saarburg wählt neuen Vorstand

Ralph Kömmlinger als Vorsitzender einstimmig bestätigt

v.l.n.r.: Klaus Lex (IG BCE), Konrad Ruff (ver.di), James Marsh (DGB), Andreas Clemens (NGG), Peter Bepperling (ver.di), Wiili Dellwing (IG BAU), Alfons Kohl (IG BCE), Stefanie Deubel (GEW), Ralph Kömmlinger (IG Metall), Thorsten Fettes (EVG)

„Wir wollen im Landkreis präsent sein und die Interessen aller Gewerkschaftsmitglieder vertreten“, bekräftigt Ralph Kömmlinger, der einstimmig im Amt bestätigt wurde. Kömmlinger ist Mitglied der IG Metall und Betriebsrat bei Volvo Construction Equipment, als Stellvertreter wurde Andreas Clemens, Mitglied der NGG und Betriebsrat bei Landewyck gewählt.

Weitere Mitglieder des Vorstands sind: Thorsten Fettes (EVG), Heiko Zwank (GdP), Elisha Weinandi (GEW), Willi Dellwing (IG BAU), Klaus Lex (IG BCE), Konrad Ruff (ver.di), Stefanie Deubel (GEW), Björn Kremer (IG BAU), Alfons Kohl (IG BCE) und Peter Bepperling (ver.di).

Die Gewerkschaften fordern eine klare Rückkehr zur Parität bei den Beiträgen zu den Sozialversicherungen und außerdem eine Rente, die zum Leben reicht und gesellschaftliche Teilhabe auch im Alter ermöglicht. Darüber hinaus geht es den Arbeitnehmenden darum, sich für eine andere Verteilung der Steuerlast einzusetzen: Vermögensteuer und eine Erbschaftssteuer auf große Erbschaften sind dabei ebenso Forderungen wie die höhere Besteuerung von Kapitalerträgen. „Es kann nicht sein, dass wir als Arbeitnehmer bei mittlerem Einkommen einen Steuersatz von bis zu 42 % haben und auf Kapitalerträge fallen nur 25 % wenn überhaupt an“, so James Marsh, DGB -Regionsgeschäftsführer Trier.

Am 31. August wird der DGB eine Podiumsdiskussion mit den Kandidatinnen und Kandidaten der Parteien zur Bundestagswahl organisieren. Hier erhalten die kandidatinnen und Kandidaten die Möglichkeit zu den Forderungen der Gewerkschaften zur Bundestagswahl Stellung zu nehmen.


 

Links der Vorsitzende Ralph Kömmlinger, rechts der stellvertretende Vorsitzende Andreas Clemens.


Hintergrund: Im DGB stehen in diesem Jahr Organisationswahlen an, die zunächst die Kreis- und Stadtverbandsebene betreffen, bevor Ende des Jahres auf Bezirksebene neu gewählt wird, um dann im Mai 2018 im Parlament der Arbeit, dem Bundeskongress des DGB, auf Bundesebene die Wahl mit dem Bundesvorstand abzuschließen.


Nach oben
Suchbegriff eingeben
Datum eingrenzen
seit bis