Deutscher Gewerkschaftsbund

PM 08.12.2016 - 08.12.2016

James Marsh neuer DGB-Regionsgeschäftsführer

Auf der am 25.11.2016 durchgeführten Sitzung des DGB-Bezirksvorstandes wurde der 46jährige James Marsh von den Delegierten einstimmig zum Regionsgeschäftsführer Trier gewählt. James Marsh arbeitete zuvor in der DGB Region Trier als Gewerkschaftssekretär. Marsh, selbst Mitglied der GEW, vertritt nun den Dachverband der Mitgliedsgewerkschaften in der Region für den DGB-Bezirk Rheinland-Pfalz/Saarland. Die Gewerkschaften zählen in der Region insgesamt ca. 28 000 Mitglieder. Der neue Geschäftsführer des DGB ist seit 2014 beim DGB beschäftigt. Er ist verheiratet, geboren in Trier und hat 2 Kinder.

Marsh äußerte sich erfreut über das Wahlergebnis: „Ich freue mich sehr auf die neuen Aufgabenfelder und werde mich gemeinsam mit meinen Kolleginnen und Kollegen für die Menschen in der Region Trier einsetzen.“

Marsh löst den bisherigen Regionsgeschäftsführer Christian Z. Schmitz ab, der zur IG Metall wechselte und seit dem 1. August Erster Bevollmächtigter der IG Metall Trier ist.


Nach oben

Themenverwandte Beiträge

Bildergalerie
Podiumsdiskussion Trier 2017
zur Fotostrecke …
Artikel
7. Gesundheits- und Pflegestammtisch in Daun
Am 19.10.2017 war der DGB Regions- geschäftsführer James Marsh zu Gast beim 7. Gesundheits- und Pflege- stammtisch in Daun. Die Pflegestützpunkte im Landkreis Vulkaneifel und der VdK Kreisverband Wittlich-Daun veranstalteten diesen Informationsabend. weiterlesen …
Pressemeldung
Bundesweiter DGB-Aktionstag „Rente muss reichen!“ auch in Trier
DGB-Gewerkschaften wollen den politisch verordneten Renten-Sinkflug stoppen. Deshalb haben sie mit Blick auf die Bundestagswahl 2017 die Kampagne „Rente muss reichen!“ gestartet. Mit dem Pendler-Aktionstag, der an 310 Standorten in Deutschland durchgeführt wurde, erreichte die Kampagne ihren nächsten Höhepunkt. Zur Pressemeldung